Der Kleingartenverein "An der Alten Aa 1932 eV" stellt sich vor:

Anschrift Verein:
Kleingärtnerverein "An der Alten Aa" 1932 eV.
An der Alten Aa 20

46395 Bocholt

 

 

Gartenanlage:

Die Gesamtfläche unserer Vereinsanlage beträgt 104.400 qm.

In der Ost-Westrichtung hat die Anlage eine Ausdehnung von ca. 500 m, in der Nord-Süd-Richtung sind es ca. 270 m.

Auf dieser riesigen Fläche sind inzwischen 220 Gartenparzellen mit Größen von etwa 300 qm bis 900 qm vorhanden.

Das Wegenetz in unserer Anlage erstreckt sich auf einer Länge von ca. 3 Km. Die Länge der zum größten Teil in Gemeinschaftsarbeit zu pflegenden Hecken beträgt etwa 1.100 m.

Außerdem gibt es einen von uns zu pflegenden öffentlichen Spielplatz mit einer Größe von 1665 qm.

Die allgemeinen Grünanlagen haben eine Fläche von etwa 3.500 qm.

Die bebaute Fläche unseres Vereinsheimes beträgt 350 qm.

Zur Zeit hat unser Verein 300 Mitglieder, von denen 220 aktiv eine Parzelle bewirtschaften.

Vereinszweck/Ziel:
Die Interessen zur Gründung lagen darin, das damalige knappe Nahrungsmittelangebot um Obst und Gemüse zu bereichern. Heute sind andere Zielsetzungen in den Vordergrund getreten. Das "Kleingärtnern" im Grünen trägt heute zum harmonischen Ausgleich des beruflichen Stresses, sowie für eine sinnvolle Freizeitgestaltung bei. Auch der nachbarschaftliche Kontakt der Mitglieder sorgt für einen engen Zusammenhalt. Gerade für die Kinder ist der Kleingarten heute sehr wichtig. Hier können sie noch erleben, wie die Jahreszeiten wechseln, wie der Frühling die Blüten bringt, der Sommer die Früchte, der Herbst das Laub, der Winter den Frost. Hier können sie feststellen, das Erdbeeren nach Erdbeeren schmecken und nicht nach irgendwelchen Aromastoffen.

Als Kleingärtner haben Sie ein paar Auflagen zu befolgen,

es gibt z.B. Vorgaben, wie Sie Ihren Garten zu bewirtschaften haben. Es ist nicht erlaubt, nur Rasen zu säen. Im Garten muss auch Gemüse und Obst angepflanzt werden. Sie werden aber sicherlich bald feststellen, dass die Gartenarbeit Spaß bereitet. Im Übrigen schmeckt das selbst geerntete Obst und Gemüse auch besser als das im Supermarkt gekaufte.